Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

Webnews

Webnews



http://myblog.de/superbaboon

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
schulden? es ist nur geld.

wieviel liebe ist in euch? warum ich dass frage? ganz einfach, wenn man sich selbst nicht lieb hat, wie soll mann dann liebe für andere empfinden können. ist euch als kind gesagt worden, dass ihr geliebt werdet?

ich habe in vielen gesprächen mit erwachsenen, diesen diese frage gestellt. erstaunlich viele haben folgend geantwortet:

"sicher, meine eltern haben mich geliebt!" antworteten viele entrüstet. "und, haben sie ihnen auch gesagt!" war dann die nächste frage. der eine hat dann länger, der andere weniger lang nachgedacht und dann gerantwortet. "wenn ich ehrlich bin, nein, oder ich kann mich nicht daran erinner. aber dass mussten sie doch auch nicht, ich wusste doch dass sie mich lieben!" in gesprächen mit eltern lief das gespräch auf die frage ob sie ihren kindern sagen würden dass sie sie lieben ähnlich.

natürlich ist es wichtig es jemandem den man liebt, auch zu sagen das man sie liebt! und wenn dir niemend sagt dass er dich liebt, dann sage es dir selber. setz dich vor den spiegel, lächele dich an und sage laut: "ich liebe mich! ICH LIEBE MICH! ICH LIEBE MICH! ICH........LIEBE.....MICH!!!!!

macht es, und ihr werdet erleben welche energie ihr bekommt! es ist wunderbar! und auf einmal sieht der tag nicht mehr so trübe aus und er wird vielleicht eine neue idee bringen, oder was auch immer.

oder sagt euch vor dem spiegel: ich mag mich! ich....mag mich! I H C   M A G    M I C H!!!!!^oder: ich fühle mich herrlich! oder: heute ist ein wundervoller tag! oder: .......was auch immer!

einige werden sich jetzt sicher fragen, warum ich immer wieder mit solchen tips und ideen komme. geht ja fast schon ins esotherische! genau! genau so ist es! denn wir menschen sind mehr als nur haut und knochen! wir werden durch mehr belebt als durch das blut das durch unsere adern fließt. wenn wir schulden haben und an unserer situation zunächst nichts ändern können, dann gibt es doch etas was wir ändern können. uns!

sicher gibt es viele gründe für schulden. und jeder kommt zu ihnen auf seine weise! aber meistens liegt die wurzel für diesen umstand in uns selbst. in unseren gedanken und verhalten. einige blogs vorher habe ich erwähnt dass die angst vor kritik für die meisten menschen schlimmer ist als die angst vor dem tod! wenn wir schulden haben, sind wir dieser kritik häufig hilflos ausgeliefert. denn jeder wird einen damit überschütten. dann lernst du deine freunde kennen. bzw. deine richtigen freunde. denn die anderen, die sich von dir abwenden, die schlecht von dir und über dich reden, sind nicht deine freunde. deswegen lebt nach dem motto: lieber einen ehrlichen feind, als einen schlechten freund!

in diesem sinne. munter bleiben

27.8.07 18:10
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung